DIE ZWO

Scalable Capital | Die moderne Geldanlage für die Frau

Für unseren Kunden Scalable Capital waren wir in der Frankfurter Kameha-Suite und haben eine Event-Doku produziert. Neben Champagner und ein paar Häppchen gab Mitgründerin Manuela Rabener den anwesenden Damen ein paar Tipps zum Thema: Die moderne Geldanlage für die Frau.

Cirque du Soleil – Premiere von „Amaluna“ in Düsseldorf

Für unseren Kunden Thomas Klieber (VFX|3D-Animation|Grafik) sowie Live Nation waren wir mit einem Kamerateam bei der Premiere von Amaluna, dem neuen Programm, mit welchem der Cirque du Soleil momentan Station in Düsseldorf macht. Es war eine tolle Show, es gab leckeren Glühwein und einen roten Teppich mit zahlreichen Promis wie Regisseur Sönke Wortmann und WDR-Intendant Tom Buhrow . Also eine rundum gelungene Auftaktveranstaltung.

Design Business Break – Frankfurt

„Morsche“ aus Frankfurt. Heute haben wir ein Heimspiel und zeichnen im Rahmen des Design Business Break folgenden Vortrag in der Romanfabrik auf:

Peter Vetter: Design als Investition

Unternehmen müssen, um in der heutigen globalen Wirtschaft erfolgreich zu sein, intelligent kommunizieren. Kommunikation ist von strategischer Bedeutung und hat die grundlegende Aufgabe, Strategie sicht- und nachvollziehbar zu machen. Erfolgreiche Kommunikation beruht auf der intensiven Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Gestalter. Dabei ist Gestaltung mehr als schöne Oberfläche, Design befasst sich sowohl mit der Konzeption, den Inhalten wie ihrer Form: „Form follows content“ könnte man auch sagen.

Ab heute Abend wird der Vortrag dann online auf der Webseite des Deutschen Designer Club abrufbar sein.

Nun freuen wir uns auf die große Abschlussveranstaltung heute Abend im Loft Eins in Frankfurt, auf der alle unsere Filme gezeigt werden.

Design Business Break – Hamburg

„Moin moin“ aus Hamburg. Heute zeichnen wir im Rahmen des Design Business Break einen Vortrag im Betahaus auf:

Stefan Stojanow & Christian Prill: Zukunft Marke: Flexible Identitäten schaffen Mehrwert

Es ist noch gar nicht lange her, da galt das Diktat des Corporate Designs. um sie bei den Menschen zu verankern, sollte die Marke auf die immer selbe Weise gezeigt werden. Heute weiß man, dass Marken dann am lebendigsten sind, wenn sie sich flexibel entfalten. Christian Prill (Partner Brand Strategy bei Factor Design) und Stefan Stojanow (Communications Manager bei Facebook) halten Impulsvorträge und debattieren mit den Gästen, wie viel Flexibilität die Marken in Zukunft brauchen.

Ab morgen wird der Vortrag dann online auf der Webseite des Deutschen Designer Club abrufbar sein.

Morgen geht es zur letzten Station nach Frankfurt.

Design Business Break – München

Heute mal ein „Grüß Gott“ aus München, wo wir im Auftrag des Deutschen Designer Clubs e.V. folgenden Vortrag aus dem „Atelier Rosa“ aufzeichnen:

Sigi Mayer: God Save the Weisswurst

Unkonventionell überraschend, aufrüttelnd.

Eine schwarze Bäckerei? Ein Würstchen namens Long Boy? Eine überdimensionale Visitenkarte in Form eines Latzes. Und warum nicht ein Hodensack, im wahrsten Sinne des Wortes, in dem die Besucher einer erotischen Ausstellung ihre Kunstwerke nach Hause transportieren können? Wenn sich die Öffentlichkeit erregt, Yamamoto die Schürzen für einen Fleischermeister schneidert, und die Alten ihre Semmeln nicht im schwarzen Sackerl kaufen wollen, ist Sigi Mayer zufrieden.

Sigi Mayer hinterlässt seine Fußtritte in der Welt und fordert uns auf, es ihm gleich zu tun. Die Norm ist da, um sie zu brechen – dieser Leitsatz prägt die Arbeiten und Werke von Sigi Mayer, dem Enfant Terrible der Werbeszene, ausgezeichnet mit drei Yellow Pencils ist er u. a. Mitglied des D&AD London, dem berüchtigsten Creativ Club der Welt. Seine Zuhörer versetzt er in ein Wechselbad aus Schmunzeln und unglaublichem Staunen ob der stimmengewaltigen Leidenschaft für mehr Mut in der Werbung und anderswo.

Ab morgen wird der Vortrag dann online über den Deutschen Designer Club abrufbar sein.

Nächste Stops für uns sind Hamburg und Frankfurt.

Design Business Break – Stuttgart

„Grissgodd“. Heute machen wir mit der neuen Veranstaltungsreihe „Design Business Break“ Station in Stuttgart.
Im Auftrag des Deutschen Designer Clubs e.V. zeichnen wir heute mit drei Kameras den folgenden Vortrag im „Haus der Architekten“ auf:

Till Schneider: Quality meets Quality.

Qualität bis ins Detail und respektvoller Austausch zwischen den Beteiligten sind für eine anspruchsvolle und dauerhafte Architektur unabdingbar.

Till Schneider, der zusammen mit Michael Schumacher das international tätige Architekturbüro schneider+schumacher in Frankfurt gegründet hat, präsentiert in seinem Beitrag sieben Projekte, bei denen diese Aspekte erfolgreich umgesetzt und am Ende inspirierende Gebäude entstanden sind. Auf Basis der Projekte von schneider+schumacher beleuchtet Till Schneider Kriterien, die sich mit unseren Herausforderungen der verändernden Gesellschaft und Wirtschaft und damit der daraus folgenden Bauweise beschäftigen.

Ab morgen wird der Vortrag dann online über den Deutschen Designer Club abrufbar sein.

Nächste Stops für uns sind München, Hamburg und Frankfurt.

Gute Gestaltung 15 – Event-Doku für den DDC

Unser neuer Kunde DDC (Deutscher Designer Club e.V.) hat Ende letzten Jahres im Rahmen seiner jährlichen Wettbewerbsreihe „Gute Gestaltung“ Arbeiten aller Gestaltungsdisziplinen ausgezeichnet. Die Gewinner, unter anderem aus den Bereichen Corporate Design, Markenkommunikation, Raum/Architektur oder Digital Media nahmen am 28. November 2014 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Capitol Theater in Offenbach ihre Preise entgegen und lauschten den Worten Bazon Brocks, dem neuen Ehrenmitglied des DDC e.V.

Wir waren mit einem Kamerateam vor Ort und haben eine Event-Dokumentation produziert.